Internationale Regatta in Klagenfurt

Am 30.4 und 1.5 fand die Internationale Regatta in Klagenfurt. Am Start waren Ruder*innen aller Altersklassen in den verschiedensten Bootsklassen. Mona Gruber war mit ihrer Doppelzweier Partnerin sowie im 1. Wiener Achter am Start.   

Am Samstag traten Mona und Sophie zu ihrem ersten Rennen über 1500m an und fuhren im 1. Vorlauf gegen ihre Konkurrentinnen der LIA, der Alemannen und des Grazer Ruderclubs. Sie fuhren eine Zeit von 6:16,52 und konnten sich trotz einem Krebs auf dem 2. Platz hinter dem WRC Lia platzieren und schafften es somit ins A-Finale. Das Rennen im Achter lief ebenfalls sehr gut für die beiden und sie landeten auch in diesem Vorlauf auf dem 2. Platz.

Das Finale im Doppelzweier fand am Sonntag den 1.5 statt und die beiden holten sich den 1. Platz mit einer Zeit von 6:19,28 und einem Vorsprung von 6 Sekunden vor den anderen Booten. Der Achter lief an diesem Tag ebenfalls gut und sie holten sich den 3. Platz im Finale.

Bericht: Mona Gruber