Aktualisierte Corona Richtlinien für den WRC Donaubund

Liebe Ruderfreundinnen & Ruderfreunde im Donaubund,

basierend auf der aktuellen COVID-19 Verordnung bestehen bis auf Weiteres folgende Regelungen für unseren Club:

Sportstätten dürfen nur zum Zweck der Ausübung von Sport und Betreuung der Sportstätte, bei dessen Ausübung es nicht zu Körperkontakt kommt, betreten werden.

  • Rudern im Einer ist weiterhin möglich:
  • Vorsicht: wir möchten dringend darauf hinweisen, dass aufgrund der tiefen (Wasser-)Temperaturen, das Einerfahren nur in verabredeten Gruppen stattfinden soll, um lebensbedrohlichen Situationen vorzubeugen.
  • Rudern im 2x / 2- ist unter gewissen Voraussetzungen möglich:
  • mit Personen aus dem gleichen Haushalt (jederzeit, ohne Abstand),
  • mit dem/der nicht im gemeinsamen Haushalt lebenden Lebenspartner*in (jederzeit, ohne Abstand),
  • mit einzelnen engsten Angehörigen – Eltern, Kindern und Geschwistern (jederzeit, ohne Abstand),
  • oder mit einzelnen wichtigen Bezugspersonen, mit denen in der Regel mehrmals wöchentlich physischer oder nicht-physischer Kontakt gepflegt wird (jederzeit, ohne Abstand).
  • Kindergruppentraining ist zur Zeit nicht zulässig.

  • Geschlossene Räumlichkeiten der Sportstätte dürfen nur mit FFP2 Maske betreten werden, soweit dies zur Ausübung des Sports im Freiluftbereich erforderlich ist.
  • Die Garderoben können zum Verstauen von Wertgegenständen und zum raschen Gewandwechsel benutzt werden (nicht mehr als 2 Personen gleichzeitig mit 2 Meter Abstand).
  • Die Benutzung der Toiletten im ersten Stock ist erlaubt.
  • Die Duschen dürfen – außer nach einer Kenterung – nicht benutzt werden.
  • Der Fitnessbereich darf nicht benutzt werden.
  • Ergometer dürfen nur im Freien außerhalb des Clubhauses verwendet werden, aber nur, sofern es nicht regnet.
  • Instandhaltungsarbeiten am Clubgelände sind unter Wahrung der geltenden COVID-Auflagen (2 Meterabstand + FFP2 Maske) erlaubt z.B. Rasenmähen, Reparaturarbeiten.
  • Das Verweilen in der Sportstätte ist mit der Dauer der Sportausübung beschränkt.
  • Keine Versammlungen und kein Verweilen am Clubgelände wie z.B. auf den Flössen, bei den Tischen, auf der Wiese etc.
  • Kein Picknicken am Clubgelände.
  • Keine Benutzung des Clubgebäudes bzw. der Küche.
  • Eine FFP2 Maske ist in den Bootshallen erforderlich, oder wenn langfristig ein Abstand von 2 Metern nicht eingehalten werden kann. Ausgenommen sind Personen vom selben Haushalt bzw. Personen, die immer miteinander rudern.

Es ist die Nachvollziehbarkeit von Kontakten im Rahmen von gleichzeitigen Anwesenheiten auf dem Clubgelände sicherzustellen:

  • Die An- und Abmeldung mit dem am Clubgelände angebrachten QR-Code bei Betreten/Verlassen des Clubs ist verpflichtend. Nur damit kann der Club seiner Auskunftspflicht im Anlassfall (Contact Tracing) nachkommen.


Solltet Ihr noch Fragen haben, schickt uns bitte ein E-Mail an: office [at] wrc-donaubund.at.

Bleibt fit und vor allem gesund & lasst uns zusammenhalten!
Mit rudersportlichen Grüßen,
Euer Vorstand des WRC Donaubund