Home

29.07. bis 31.07.2016 Euro Masters 2016, München

Am Vortag der Anreise war noch unklar, ob Marko überhaupt teilnehmen wird können - da er bis dahin noch knapp 40 Grad Fieber hatte. Überaus schlechte Voraussetzungen, um bei einer unserer drei Saisonhöhepunkte Erfolg zu haben.

Während sich München - auf der Regattastrecke in Oberschleißheim  - bisher als quasi "Europameisterschaft" der Masters etabliert hat, wenn die World-Rowing Masters in Übersee stattfanden, wird es endlich zur "Traditionsregatta".  

16.07.2016 & 17.07.2016, TREBON/Internationale Tschechische Master-Meisterschaften

 

Es sind die vermutlich am stärksten besetzten Masters-Meisterschaften in ganz Europa. Wo sonst finden sich - bei weitgehend akzeptablen Windverhältnissen -  18 (!) Mix bzw. 15 Masters Männer und 9 Masters Frauen (!) Achter, 44 (!) Männer Masters Einer.

Als ich mir im Vorjahr wünschte - es sollten mehr Österreicher teilnehmen als nur zwei, hatte ich keine Ahnung, wie rasch sich dieser Wunsch erfüllen sollte. Im Vorfeld haben Marko und ich die Regatta bei unseren Masters Kollegen von Pirat und Lia heftig "promotet". Es hat sich ausgezahlt.

08.07.2016 bis 09.07.2016, Henley

An diesem Datum waren auch die österr. Masters Meisterschaften in Gmunden und wir (Marko/Andreas) diesmal nicht dabei.  "Viel Wind" um nichts - nun ja, vielleicht waren aber auch keine Wellen in Gmunden?

Seiten